Category Archives: Bärndütsch

FF-Handy: Hefte raus, Zwischentest.

Vor ein paar Tagen musste ich ein bestimmtes Gebäude in der Gemeinde Köniz bei Bern aufsuchen. Es handelt sich um die dortige Polizei- und Feuerwache, die mich bereits wenige Tage zuvor beschäftigt hatte. An der Fassade bemerkte ich nämlich den etwas verwirrenden Text: ACHWASTUNGSER FERFEUTIGERLOS Klingt irgendwie Hochdeutsch (was für diese Gegend schon ungewöhnlich wäre),

Continue reading

Digitale Zivilisationskrankheiten

Folgender Fall: Ich fahre vorhin mit meinem Mountainbike auf einem schmalen Weg, der für Fussgänger und Velos freigegeben ist. Vor mir läuft, in etwa 50 Metern Entfernung, ein Fussgänger und telefoniert an seinem Handy. Da er ziemlich in der Mitte geht, erkenne ich, dass ich nicht an ihm vorbeikommen werde, und stelle mich darauf ein,

Continue reading

Uf Bärndütsch go ichoufe.

Libs Mami, hüt am Morge bin i am Schautr vo d SBB gsi u ha es Ticket wöue löse, dass i uf Berlin cha fahre. I ha no kei gueti Formliirig gfunge für z säge, dass ma mit mir cha Mundart schnurre. S tönt dä immer wie wenn i wot säge: „Loset itz, öies Hochdütsch

Continue reading